Das Berger Blatt

Donnerstag, 13. März 2014

Die letzte Ausgabe

Heute erscheint die neunte und (vorerst) letzte Ausgabe von "DAS BERGER BLATT". Der Erfolg, den wir mit diesem Experiment gehabt haben, hat uns selbst etwas verblüfft. Ohne zu übertreiben, dürfen wir sagen, dass wir damit die Zeitungslandschaft in unserer Gemeinde für 2 Monate maßgeblich verändert haben. Selbst die Leserzahlen im Blog sind um gut 50% gestiegen, seit wir die Zeitung machen. Die Mühe, die es kostet, jede Woche wieder eine Zeitung voll zu schreiben, sie zu drucken und zu verteilen, hat uns allerdings auch etwas überrascht. So sei zur letzten Ausgabe hier einigen Beteiligten gedankt: Der QUH-Chef Andreas Ammer (QUH-Listenplatz #3) mutierte in den beiden Monaten zum Augstein von Berg. Rücksichtslos trieb er zu jeder Tages- und vor allem Nachtzeit seine Redaktion an. Bei "großen" Geschichten wie dem Beschluss, 4 Windräder zu beantragen, oder der Weigerung der QUH, CSU & SPD-Gemeinderäte eine gigantomanische Rathausneuplanung weiter voranzutreiben, wollte Ammer unbedingt schneller im Kasten sein als die "normale" Presse. Volker Cornelius (QUH-Listenplatz #14) musste in letzter Sekunde einige seiner stilbildenden Titelkarikaturen neu zeichnen, weil sich die Schlagzeile über Nacht verändert hatte. Der eigentlich "schreibfaule" André Weibrecht (QUH-Listenplatz #7), der sich um die Logistik und Verteilung des Blattes kümmerte, musste immer wieder an den Abgabetermin seiner Hirten-Kolumne erinnert werden. Elke Link, die Außenreporterin, (QUH-Listenplatz #1) immer wieder losziehen, um die Menschen und Geschäfte in Berg zu portraitieren. Besonderen Belastungen war ihre Namensgefährtin Elke Grundmann (QUH-Listenplatz #2) ausgesetzt: Sie hatte das ganze Design programmiert, kümmerte sich besonders um Biber und darum dass die großen, ganzseitigen Reportagen auf der letzten Seite aus dem Blog, wo sie zuvor erschienen waren, an die Erfordernisse einer Zeitung angepaßt wurden. Außerdem war Elli für die Erstellung der Druckfassung verantwortlich, was terminlich meist tief in der Nacht passierte, bevor die Zeitung dann früh am Donnerstag morgen in den Druck ging, den Harald Kalinke (QUH-Listenplatz #5) überwachte … und dann ging es ja erst ans Falzen, Verteilen, Nachfüllen. Das braucht dann noch einmal ein Halbdutzend Aktivisten … … und den ganzen Rest der Partei. Danke an Alle!

Fast alle für "DAS BERGER BLATT" Verantwortlichen werden heute abend natürlich ab 20 Uhr auch beim "Jour-fixe-Stammtisch" der QUH in der Post ein gepflegtes Bier trinken und auf die letzten 2 Monate Arbeit anstoßen.

Ceterum censeo: 20 Stimmen für die QUH.

Donnerstag, 20. Februar 2014

Heute wieder das Berger Blatt - die sechste Ausgabe!

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren … auch diese Woche haben wir wieder versucht, unsere kleine lokalpolitische Zeitung für sie herauszubringen: natürlich in der 6. Ausgabe von DAS BERGER BLATT ganz aktuell: die "geheime" Entscheidung des Berger Gemeinderates - Seehofer zum Trotz - vier Windräder zu beantragen. Außerdem: eine Vorstellung der Berger Kindertagesstätten, der dritte Teil des QUH-Manifestes und ein glückliches Geburtstagskind.


Aktuell wie immer: Das Berger Blatt: Ab heute Mittag in den QUH-Kästen

Die Ausgabe vofn letzter Woche ("So Nicht, Herr Bürgermeister!") - sowie alle anderen zuvor - gibt es wie immer rechts in der Seitenleiste zum kostenlosen download.

QUH

QUH Suche

 

Litfaß-Säule

vhs1

Aktuelle Beiträge

sportdetik
sportdetik
onbendedknees - Mi, 4.10.17, 8:37
link alternatif kakakdewa
link alternatif kakakdewa
onbendedknees - Mi, 4.10.17, 8:37
link alternatif emasbet
link alternatif emasbet
onbendedknees - Mi, 4.10.17, 8:37
link alternatif toko...
link alternatif toko judi
onbendedknees - Mi, 4.10.17, 8:36
link alternatif tokojudi
link alternatif tokojudi
onbendedknees - Mi, 4.10.17, 8:36

QUH-Count

Besucher

Blogger Status

Du bist nicht angemeldet.

Die QUH ist vom Eis!

Liebe QUH-Blog-Leser/innen,

wir haben hart gearbeitet. 4.520 Artikel, 5.105 Kommentare & Antworten sowie 9.156 Bilder sind nun erfolgreich auf unsere neue QUH-Weide umgezogen. Wir danken allen, die dies durch ihre Spenden möglich gemacht haben.

Kommen Sie mit und passen Sie das Lesezeichen Ihres Browsers an unsere neue Webadresse http://quh-berg.de an.

Zum neuen QUH-Blog »